Oralchirurgie 2020-06-24T13:21:39+00:00
Loading...
Dr. Horváth Krisztina szájsebész, fogász szakorvos, Hévíz, Medicinaklinika

Dr. Krisztina Horváth Oralchirurg

Im Jahre 2012 erwarb ich mein Diplom an der Zahnmedizinischen Fakultät der Universität Szeged mit der Bewertung „cum laude”, dann habe ich meine Residentjahre im Zeitraum von 2012-2015 an der Abteilung für Gesichts-, Kiefer- und Oralchirurgie bzw. Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde des Komitatskrankenhauses in Kecskemét verbracht, wo ich in erster Linie bei den ambulanten mundchirurgischen Eingriffen Erfahrungen sammeln konnte, aber ich war auch an Kopf- und Halsoperationen beteiligt.
Im Jahre 2015 absolvierte ich die Fachprüfung für dentoalveoläre Oralchirurgie mit der Bewertung „ausgezeichnet“. Seitdem behandele und versorge ich ungarische bzw. ausländische Patienten auf den Gebieten Zahnheilkunde und Oralchirurgie. Um den Patienten die bestmögliche zahnmedizinische Versorgung bieten zu können, nehme ich regelmäßig an Konferenzen und Fortbildungen in Ungarn und im Ausland teil.

***

Loading...

Zahnretentions behandlungen

  • Wurzelspitzenresektion
  • Implantate
  • Sinuslift / Knochenaufbau
  • Zyste
  • Weisheitszahnextraktion
  • Oralchirurgische Operationen

Dr. Horváth Krisztina szájsebész szakorvos - Hévíz Medicina Praxisház / SGS Dental

SGS DENTAL SYSTEM

Im Falle einer ausreichenden Knochensubstanz ist das Implantat nach der Entfernung eines Zahns sofort einzusetzen.
Bei günstigen Voraussetzungen ist das frisch eingesetzte Implantat sofort belastbar, das heißt, innerhalb von 2-3 Tagen kann anstelle des verlorengegangenen Zahns ein neuer Zahn gefertigt werden, der zum Kauen geeignet ist.
Der Eingriff erfolgt unter lokaler Betäubung.
Diese Methode kann den ungünstigen Knochenabbauprozessen vorbeugen, die nach dem Zahnverlust entstehen und verhindert zugleich, dass sich Zähne in Richtung der Nachbarzähne bewegen.